GollwitzFilmcamp2016 - 107 von 136

Mpower Filmcamp 2018

Im Sommer 2018 soll das Lehrlingsheim vom Kulturcosmos in Mecklenburg Vorpommern Jugendlichen mit Flucht – und Migrationserfahrungen als Residenz für kreatives Filmschaffen dienen, den Filmcamp 2018. Jungen Menschen wird ein Raum eröffnet, in dem sie individuelle Fragen an Identität, Gesellschaft und den eigenen Lebensweg bearbeiten, um in diesen künstlerisch nach Antworten zu suchen. Das Angebot wird[…]

14324230_670285063135850_7181138449196008855_o

Mpower Feriencampus für Mädchen

Mpower Feriencampus bietet geflüchteten Mädchen eine Ferienschule vom 7 – 18 August 2017 in den Räumlichkeiten der Alice Salomon Hochschule. Hier bieten wir Kurse in Deutsch für Anfängerinnen bis Fortgeschrittene (A1 bis B2/C1) und Hilfe bei der Vorbereitung auf BBR, MSA und Abitur. Nachmittags gibt es Workshops für Bewegung, Film und Kreatives!

IMG_1764

Samstag den 22.07. um 17.00 Mpower beim RUNDGANG in der Universität der Künste Berlin

Im Rahmen der Kooperation MPOWER/ Bildungs- und Partizipationsförderung von Mädchen mit Flucht- und Migrationshintergrund und Klasse NARRATIVER FILM sind die Arbeiten der TeilnehmerInnen von MPower auf dem UdK – Rundgang zu sehen:  HERZLICHE EINLADUNG MPOWER IM KINO Samstag, 22.07.2017, 17 Uhr Universität der Künste Berlin Grunewaldstrasse 2-5, 10823 Berlin, Raum 10 Raum, Isana Shahinas, 4 min Herbst bis Herbst, Aida Mearajdin, 10[…]

BerlinerTatorte_22.03.2017_22

Mpower Podiumsgast bei FESTIYALLA

Musik × Theater × Essen&Trinken × Initiative und Vereine aus der Nachbarschaft ×  Das Bündnis gegen Rassismus und das #TheaterX laden ein, zu einem Nachmittag für Kiez, Familien und Community auf dem Wiclefplatz vor dem Theater X. Mit einem Bühnenprogramm mit Musik und Theater, leckerem Essen, vielen Vereinen und Initiativen aus der Nachbarschaft und einem[…]

IMG_1764

Mpower meets UDK Klasse narrativer Film

Seit Beginn des Projekts lädt die UDK jedes Semester Mädchen aus der Mpower-Filmwerstatt in die Klasse narrativer Film. Dieses Mal war die katalanische Regisseurin Carla Subirana als Gastdozentin eingeladen und hat ihren Workshop in der FACHKLASSE NARRATIVER FILM zum Thema „PERSONAL DOCUMENTARY OR A DOCUMENTARY DISGUISED AS FICTION?“ durchgeführt.  

BerlinerTatorte_22.03.2017_20

Interkulturelle Wochen gegen Rassismus mit mpower girls Aida & Isana

 Ausstellungseröffnung „Berliner Tatorte – bei uns doch nicht?“ Einführung in die Ausstellung und Podiumsdiskussion am 22.3.2017 um 18 Uhr Eine Veranstaltung von Moabiter Ratschlag e.V., ReachOut Berlin und QM Moabit West im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2017.Die Ausstellung „Berliner Tatorte“ zeigt Fotografien von Jörg Möller, auf denen scheinbar ganz normale Orte in Berlin[…]