Künstler*innen

Leitung Workshops:

AYSE POLAT – Drehbuch und Regie

UDITA BHARGAWA – Kurzfilm & Ideensuche

YALDA AFSAH – Dokumentarfilm

GINAN SEIDL – Kamera & Film

NURAY SAHIN – Ideensuche/Drehbuch

STEFANIE GAUS – Dokumtenarfilm an der Universität der Künste

SERPIL TURHAN – Dokumentarfilm

ISABEL ALVAREZ – Bildgestaltung & Kamera

MASAYO KAJIMURA – Installation & experimenteller Film

ASLI ÖZARLSAN – Schauspiel und Drehbuch


Screening und Q & A mit GÄSTINNEN:

AYSE POLAT (Regie & Drehbuch) “Luks Glück” und “Die Erbin”

SUSAN GORDANSHEKAN (Regie & Drehbuch) “Die defekte Katze”

GAYA JIJI (Regie & Drehbuch) ” Mein liebster Stoff”

JOYCE A. NASHAWATI (Regie) “Hitzewelle” 

Regisseurin Joyce A. Nashawati wuchs zwischen Beirut, Accra, Kuwait und Athen auf. Sie studierte Film in England und Paris. Ihre Kurzfilme THE UMBRELLA (2008), THE BITE (2010) und ON LEAVE (2013) wurden auf zahlreichen Festival weltweit gezeigt. HITZEWELLE ist ihr erster Spielfilm.

ROJDA SEKERSÖZ (Regie)  “Träum weiter” 

Rojda Sekersöz ist 1989 in Stockholm geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Studium am Dramatiska Institutet, der Universität für Film, Radio, Fernsehen und Theater in Stockholm, drehte sie einige Kurzfilme, darunter FAST (STUCK) oder JUNGFRUFÄRD (THEVOYAGE). TRÄUM WEITER ist ihr erster Langfilm, mit dem sie u.a. beim Schwedischen und Norwegischen Filmfestival und beim Duhok Filmfestival Auszeichnungen für den Besten Film entgegennehmen konnte. 2017 wurde Rojda mit dem prestigeträchtigen schwedischen Filmpreis Guldbaggen als Newcomerin des Jahres ausgezeichnet.

PARY EL-QALQILI (Dokumentar Filmemacherin) mit ihrem Film “Schildkrötenwut”

LEYAL HUSSEIN (Aktivistin) mit “Female Pleassure”