P1030461

Screening & Panel in Munich/Arrival Cities:Migrating Artists and New Metropolitan

Five short films by Mpower where shown, which each thematize urban life from a migrant perspective. Afterwards, the films, approaches, processes, and experiences where discussed together with Mervete Bobaj, project manager of M-Power, and four young M-Power filmmakers. This event is part of the international conference Arrival Cities: Migrating Artists and New Metropolitan Topographies. The[…]

eeabd0fe-070c-4b48-bbe6-099e7ec8a3e5

Der Doku Clip – Preis 2018 des REC-Filmfestes geht an Isana Shahinas! Gratulation!

Zwei Filme von Mpower wurden bei dem diesjährigen internationalen REC-Filmfest Berlin gezeigt. Besonders gefreut haben wir uns und gratulieren unserer Preisträgerin Isana Shahinas zu dem Doku Clip (verliehen vom DOK Leipzig) für den  Film „Raum“ . Auch unser zweiter Film von Fahima Haqdoost erhielt von der Jury eine lobende Erwähnung für ihren Film „Schönste Mutter“ verliehen. Please[…]

14324179_670284493135907_8086882444117873331_o

Film-Blog zur Berlinale 2018

Filme in den Kinos des Berlinale Festivals schauen, diskutieren und darüber schreiben !  Im Rahmen des „FilmBlog zur Berlinale“ Projekt´s haben Mädchen des Mpower Filmtreffs  Filme in den Kinos des Berlinale Festivals geschaut, diskutiert und darüber geschrieben! Hier der Link zu den großartigen Blogs! https://filmblogberlin2018.wordpress.com/author/mpowerfilmgirls/   Please follow and like us:

SONY DSC

Kooperation mit „Femmes totales – Filme von Frauen“ & Hackesche Höfe Kino

MEETkino – mit „Femmes totales – Filme von Frauen“ Das MEETkino geht 2018 in die zweite Runde, diesmal zeigt sie aus der Reihe „ Femmes Totales – Filme von Frauen“. Diese Runde noch feministischer und unter der Regie der M-Power girls! Mit einer speziellen Auswahl an Dokumentar- und Spielfilmen von Frauen, kuratiert von den Teilnehmerinnen[…]

GollwitzFilmcamp2016 - 107 von 136

Mpower Filmcamp 2018

Im Sommer 2018 soll das Lehrlingsheim vom Kulturcosmos in Mecklenburg Vorpommern Jugendlichen mit Flucht – und Migrationserfahrungen als Residenz für kreatives Filmschaffen dienen, den Filmcamp 2018. Jungen Menschen wird ein Raum eröffnet, in dem sie individuelle Fragen an Identität, Gesellschaft und den eigenen Lebensweg bearbeiten, um in diesen künstlerisch nach Antworten zu suchen. Das Angebot wird[…]

14324230_670285063135850_7181138449196008855_o

Mpower Feriencampus für Mädchen

Mpower Feriencampus bietet geflüchteten Mädchen eine Ferienschule vom 7 – 18 August 2017 in den Räumlichkeiten der Alice Salomon Hochschule. Hier bieten wir Kurse in Deutsch für Anfängerinnen bis Fortgeschrittene (A1 bis B2/C1) und Hilfe bei der Vorbereitung auf BBR, MSA und Abitur. Nachmittags gibt es Workshops für Bewegung, Film und Kreatives! Please follow and like[…]

IMG_1764

Samstag den 22.07. um 17.00 Mpower beim RUNDGANG in der Universität der Künste Berlin

Im Rahmen der Kooperation MPOWER/ Bildungs- und Partizipationsförderung von Mädchen mit Flucht- und Migrationshintergrund und Klasse NARRATIVER FILM sind die Arbeiten der TeilnehmerInnen von MPower auf dem UdK – Rundgang zu sehen:  HERZLICHE EINLADUNG MPOWER IM KINO Samstag, 22.07.2017, 17 Uhr Universität der Künste Berlin Grunewaldstrasse 2-5, 10823 Berlin, Raum 10 Raum, Isana Shahinas, 4 min Herbst bis Herbst, Aida Mearajdin, 10[…]

BerlinerTatorte_22.03.2017_22

Mpower Podiumsgast bei FESTIYALLA

Musik × Theater × Essen&Trinken × Initiative und Vereine aus der Nachbarschaft ×  Das Bündnis gegen Rassismus und das #TheaterX laden ein, zu einem Nachmittag für Kiez, Familien und Community auf dem Wiclefplatz vor dem Theater X. Mit einem Bühnenprogramm mit Musik und Theater, leckerem Essen, vielen Vereinen und Initiativen aus der Nachbarschaft und einem[…]

IMG_1764

Mpower meets UDK Klasse narrativer Film

Seit Beginn des Projekts lädt die UDK jedes Semester Mädchen aus der Mpower-Filmwerstatt in die Klasse narrativer Film. Dieses Mal war die katalanische Regisseurin Carla Subirana als Gastdozentin eingeladen und hat ihren Workshop in der FACHKLASSE NARRATIVER FILM zum Thema „PERSONAL DOCUMENTARY OR A DOCUMENTARY DISGUISED AS FICTION?“ durchgeführt.   Please follow and like us: