Jameela & Yeeun sind seit dem 30ten Oktober 2019 Teil der Jungen Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung!

  1. Was ist der Berliner Projektfonds? Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert künstlerische Projekte mit der aktiven Beteiligung junger Menschen bis 27 Jahren. Stets ein Künstler, eine Künstler*in oder eine Kultureinrichtung (Theater, Museum, etc.) arbeiten mit einer Schule oder einem Jugendclub etc. zusammen. Die jungen Menschen stehen dabei im Mittelpunkt, sie sollen die Themen und den Ablauf im Projekt mitbestimmen.
  2. Was macht die Junge Jury? Die Junge Jury besteht aus bis zu 5 jungen Menschen zwischen 16 und 24 Jahren, die bereits erste künstlerische oder politische Projekterfahrungen haben. In eigenen Treffen besprechen sie die eingereichten Projektideen (ca. 200 Anträge im Jahr, aufgeteilt auf 3-4 Termine) und geben ihre Bewertung für oder gegen eine Förderung ab. Zwei Delegierte der Jungen Jury nehmen anschließend an der Jury-Sitzung des Projektfonds teil und vertreten dort ihre Einschätzungen.
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*