Goalposts & Lipsticks Vol. II (Gol & Gincu Vol. II)

Regie: Umi Salwana Omar – 2018 – Malaysia – 1h 46min

In diesem Coming of Age Movie dreht sich alles um Mädchenrivalität und Freundschaft. Die beiden Hauptprotagonistinnen Zakiah (Zak) und Zakiah (Yaya) sind Studentinnen an einer renommierten Universität und müssen sich gegen ihren Willen ein Zimmer teilen. Als ihnen von der Direktorin zur Strafe für einen Streit Sozialdienststunden in einer Unterkunft für schutzbedürftige Mädchen aufgebrummt wird, erfahren sie zum ersten Mal, was es bewirken kann, wenn junge Frauen sich gegenseitig unterstützen. Die Mädchen in der Unterkunft machen es ihnen vor. Gemeinsam gelingt es ihnen eine Mädchenfussballmanschaft aufzubauen und sie als Gewinnerinnen – nicht nur des Fußballturniers – hervorgehen zu lassen. 


“Der Film hat mir sehr gefallen,
Weil es lustig und spannend war.
Er hat gezeigt wie richtige Freundschaft aussieht und wo man sie am meisten braucht…
Am Anfang haben beide Mädchen sich nicht gut gekannt und am Ende hat man gemerkt, dass sie trotz der vielen Unterschiede sogar sehr gut miteinander umgehen können.
Ich habe mir selber so eine Freundin gewünscht 😊😊☺️
Das war meine Meinung zu dem Film ….”

Fahima 


“Ingesamt hat mir der Film sehr gefallen. Vor allem, dass sie ein großartiges und starkes team waren.
Was mir nicht so gut gefallen hat war, dass ich den Film nicht so gut verstanden habe, weil mein Englisch nicht so gut ist😂.
Ansonsten war er meiner Meinung nach sehr gelungen. “

Fatemeh


“Es war sehr bewundernswert die Beziehung von Zak und Yaya zu sehen. Obwohl sie sich am Anfang nicht mochten, wegen ihrer unterschiedlichen Charaktere und Meinungen, haben sie sich zum Schluss vertragen und gezeigt wie stark sie sind, wenn sie zusammen arbeiten und sich unterstützen. Das fand ich toll.”

Noura


“Der Film hat mir sehr gut gefallen. Erst als beide Mädchen ihre Vorurteile und ihr Ego überwunden haben, konnten sie sich vertragen und ein Team sein. Diese Entwicklung war sehr interessant.”

Jamila

“Ich bin sehr froh, dass Zak und Yaya zum Schluss Freunde geworden sind. Ich habe nicht wirklich verstanden, warum sie sich am Anfang überhaupt nicht mochten. Vorurteile sind nie gut. Erst als beide Mädchen bestraft wurden und gezwungen wurden miteinander zu arbeiten, haben sie sich vertragen. Danach wurden sie gemeinsam stark. Das war spannend.”

Johara

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*